Algorithmus

Algorithmus

Als Algorithmus wird allgemein eine schrittweise ausführbare (Rechen)Vorschrift zur Lösung eines Problems bezeichnet. Dieses kann z.B. die Kalkulation des kürzesten Wegs im Navigationssystem sein.

Arbeit 4.0

Arbeit 4.0

Durch die Digitalisierung und Innovationen verändern sich Arbeitsprozesse und neue Geschäftsfelder entstehen. Mobiles Arbeiten und Homeoffice verbreiten sich.

Benching

Benching

„Benching“ bedeutet, eine Person auf der „Wartebank“ sitzen zu lassen. Man hält sie hin, bricht den Kontakt zwar nicht ganz ab, lässt aber auch keine Nähe zu.

Algorithmus

Algorithmus

Als Algorithmus wird allgemein eine schrittweise ausführbare (Rechen)Vorschrift zur Lösung eines Problems bezeichnet. Dieses kann z.B. die Kalkulation des kürzesten Wegs im Navigationssystem sein.

Arbeit 4.0

Arbeit 4.0

Durch die Digitalisierung und Innovationen verändern sich Arbeitsprozesse und neue Geschäftsfelder entstehen. Mobiles Arbeiten und Homeoffice verbreiten sich.

Benching

Benching

„Benching“ bedeutet, eine Person auf der „Wartebank“ sitzen zu lassen. Man hält sie hin, bricht den Kontakt zwar nicht ganz ab, lässt aber auch keine Nähe zu.

Algorithmus

Algorithmus

Als Algorithmus wird allgemein eine schrittweise ausführbare (Rechen)Vorschrift zur Lösung eines Problems bezeichnet. Dieses kann z.B. die Kalkulation des kürzesten Wegs im Navigationssystem sein.

Arbeit 4.0

Arbeit 4.0

Durch die Digitalisierung und Innovationen verändern sich Arbeitsprozesse und neue Geschäftsfelder entstehen. Mobiles Arbeiten und Homeoffice verbreiten sich.

Benching

Benching

„Benching“ bedeutet, eine Person auf der „Wartebank“ sitzen zu lassen. Man hält sie hin, bricht den Kontakt zwar nicht ganz ab, lässt aber auch keine Nähe zu.

Benching

Benching

„Benching“ bedeutet, eine Person auf der „Wartebank“ sitzen zu lassen. Man hält sie hin, bricht den Kontakt zwar nicht ganz ab, lässt aber auch keine Nähe zu.

Algorithmus

Algorithmus

Als Algorithmus wird allgemein eine schrittweise ausführbare (Rechen)Vorschrift zur Lösung eines Problems bezeichnet. Dieses kann z.B. die Kalkulation des kürzesten Wegs im Navigationssystem sein.

Arbeit 4.0

Arbeit 4.0

Durch die Digitalisierung und Innovationen verändern sich Arbeitsprozesse und neue Geschäftsfelder entstehen. Mobiles Arbeiten und Homeoffice verbreiten sich.

Algorithmus

Algorithmus

Als Algorithmus wird allgemein eine schrittweise ausführbare (Rechen)Vorschrift zur Lösung eines Problems bezeichnet. Dieses kann z.B. die Kalkulation des kürzesten Wegs im Navigationssystem sein. Umstrittener sind Algorithmen, die aufgrund von Handlungen eines Users (z.B. Käufen im Internet oder dem Besuch von Webseiten) dessen Verhalten analysieren, ein Profil erstellen und das zukünftige Verhalten (im harmlosesten Fall für personenbezogene Werbung) voraussagen.

Behaviorismus

Behaviorismus

Behaviorismus ist die eine wissenschaftliche Theorie des menschlichen und tierischen Verhaltens. Das Gehirn wird dabei als „Black Box“ angesehen, deren innere Prozesse nicht von Interesse sind. Von Bedeutung ist dabei die Erklärbarkeit menschlichen Verhaltens durch Beobachtung der auf den Menschen einwirkenden Reize und der dadurch ausgelösten Reaktionen. Das sogenannte Reiz-Reaktions-Schema: auf bestimmte Reize (sog. Stimuli, z.B. Hunger) folgen bestimmte Reaktionen (sog. Responses, z.B. Speichelfluss).
Der behavioristische Ansatz des Lernens beruht auf der Verstärkung von wünschenswertem Verhalten. Ein äußerer Anreiz wirkt auf die Lernenden ein und diese reagieren darauf. Wenn die gezeigte Reaktion als richtig erachtet wurde, folgt ein erneuter Reiz, beispielsweise in Form von Lob. Die Methode eignet sich besonders zum Lernen von Faktenwissen, z. B. dem Lernen von Vokabeln. Aber auch hoch komplexe Simulatoren, wie Flugsimulatoren, arbeiten nach diesem Reiz-Reaktions-Prinzip.

Arbeit 4.0

Arbeit 4.0

Durch die Digitalisierung und Innovationen verändern sich Arbeitsprozesse und neue Geschäftsfelder entstehen. Mobiles Arbeiten und Homeoffice verbreiten sich. Geräte wie Smartphones oder Tablets unterstützen die Etablierung von flexiblen Arbeitszeitmodellen. Gleichzeitig werden Maschinen häufig nicht mehr von Hand, sondern von Software gesteuert. Und Routinetätigkeiten können zunehmend automatisiert von Robotern verrichtet werden.

Benching

Benching

„Benching“ bedeutet, eine Person auf der „Wartebank“ sitzen zu lassen. Man hält sie hin, bricht den Kontakt zwar nicht ganz ab, lässt aber auch keine Nähe zu. Reale Treffen werden kurzfristig wegen vermeintlich wichtigerer Termine abgesagt, Nachrichten phasenweise gar nicht oder nur sehr sporadisch beantwortet – kurz: Die Prioritäten liegen an anderer Stelle, aber der Kontakt mit der wartenden Person soll stets als Option erhalten bleiben.